Mitgliedschaft in der AHF

Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Familienbildung profitieren Sie von der Interessensvertretung auf Landes- und Bundesebene. Das ist für alle Einrichtungen von Vorteil; kleinere, unabhängige Träger, die nicht in einer großen Struktur eingebunden sind, profitieren besonders davon.

 

Wir bieten regelmäßig stattfindende Leitungsforen zur Positionierung und Wei-terentwicklung von Familienbildung auf landesweiter Ebene an.

 

Haben Sie Interesse an einer Teilnahme? Wenden Sie sich an kontakt@ahf-hessen.

Die AHF-Mitgliedschaft ist möglich für Familienbildungsstätten und qualifizierte Familienzentren

  • Kostenfreie Mitgliedschaft in einem landesweiten Fachzusammenschluss
  • Fachlicher Austausch und Vernetzung zu allen Fragen der Familienbildung auf Landesebene und auf der kommunalen Ebene örtlicher Jugendhilfe
  • Qualitätsentwicklung der Familienbildung mit vergleichbaren Standards
  • Fachliche Vertretung auf Landesebene über die AHF-Sprecherinnengruppe durch regelmäßigen Kontakt mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration
  • Anbindung an Fachverbände auf Bundesebene
  • Aufnahme in den Internetauftritt der AHF
  • Möglichkeiten fachlicher Mitwirkung im Fachfeld Familienbildung
  • Mitglieds-Signet für die Webseite

Die Aufnahmekriterien und den Aufnahmeantrag finden Sie hier.