Qualifizierung "Fit werden für Familienbildung in Hessischen Familienzentren"

AHF-Fachforum

 

Das AHF-Fachforum mit dem Schwerpunkt des Fachaustausches ermöglicht Ihnen Raum und Gelegenheit für  Diskussionen,  Informationssammlungen und moderierten interkollegialen Austausch zu aktuellen Themen aus der Arbeit.

 

Termine: 30.5. und 23.10.

Ort:              jeweils Hoffmanns Höfe in Frankfurt, www.hoffmanns-hoefe.de

Qualifizierungs Modul 2

 

Männer in Familienzentren - Arbeit mit Vätern, Arbeit für Väter

Väterliche und mütterliche Qualitäten brauchen Kinder, um sich gesund zu entwickeln. Eine wichtige Aufgabe von Familienbildung ist es, Väter unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Rollenbildern wertschätzend einzubinden. Wie kann Familienbildung in Familienzentren diese Aufgabe umsetzen? Welche Angebote sind für Väter und ihre Kinder attraktiv?

 

Warum sind Männer für Kinder und Familien wichtig? Welche Haltung, Angebote und Ansprachen brauchen sie, um gerne ins Familienzentrum zu kommen? Das eintägige AHF Seminar liefert Grundlagen und lädt zum Nachdenken und Ausprobieren ein.

 

Inhalte:

  • Wichtigkeit der väterlichen Präsenz in der Familie
  • Männer- und Väterthemen in Familienzentren
  • Familiale Beteiligung in der Angebotsgestaltung von Väter-Kinder-Angeboten
  • Unterstützungsmöglichkeiten von Männern als Väter und Partner

 

Zeit:

Samstag, 16. Juni 2018 von 10:00 - 17:00 Uhr

 

Ort:

hoffmanns höfe, Heinrich-Hoffmann-Str. 3,
60528 Frankfurt, www.hoffmanns-hoefe.de

 

Referent:

Gunter Neubauer, Diplompädagoge, Organisationsberater, Projektbegleiter von "Väter in der Familienbildung"

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich an über die zweite Seite des Handzettels an.

Modul

 

Immer im Gespräch mit den Eltern: Dialogische Gesprächsführung 

im Rahmen von Familienbildung in Familienzentren

 

Das gute Aufwachsen von Kindern geschieht immer im familiären System. Deshalb ist es es eine grundsätzliche Voraussetzung für die gelingende Zusammenarbeit mit Familien, wertschätzende und konstruktive Gespräche mit den Erwachsenen anzubieten. Pädagogische Fachkräfte haben deshalb die ganze Familie im Blick. Mit welcher Haltung und welchen Zielsetzungen sollen Konzepte zum Dialog mit den Eltern entwickelt werden? Wie ist ein konstruktives Elterngespräch aufgebaut? Welche Grundvoraussetzungen sind nötig im Gespräch mit "schwierigen" Eltern?

 

Das eineinhalb-tägige Seminar lädt ein, die eigene Haltung zu betrachten, Hintergrundwissen aufzufrischen und neue Methoden der Kommunikation zu erlernen.

 

Inhalte:

  • Methoden und Handwerkszeug für positiv verlaufende Elterngespräche
  • Haltung und Familienbilder
  • Zum Wohle des Kindes: Was brauchen Eltern, um sich verstanden zu fühlen?
  • Gewaltfreie Kommunikation und Deeskalation in schwierigen Elterngesprächen
  • Selbstreflexion und Eigenanteile

 

Zeit:

Freitag, 2. November 2018 von 14:00 - 18:00 Uhr

Samstag, 3. November 2018 von 9:00 - 16:00 Uhr

 

Ort:

hoffmanns höfe, Heinrich-Hoffmann-Str. 3,
60528 Frankfurt, www.hoffmanns-hoefe.de

 

Referentin:

Uta Reuter, Fachberaterin für Kitas und Familienzentren Diakonisches Werk Baden, Coach, Beraterin, Dozentin

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich an über kontakt@ahf-hessen.de